Begegnung mit Verstorbenen?
Beiträge aus Wissenschaft und Therapie zu einem tabubesetzten Thema
Tagungsband 2010 des Netzwerk Nahtoderfahrung e.V.
256 Seiten, kartoniert, 24 cm
1. Auflage Mai 2011
Santiago Verlag, Goch
ISBN / Code: 978-3-937212-49-4

19,50 €

 
       
Studien zeigen: Eine große Zahl von Menschen berichten über Erlebnisse mit Verstorbenen, die ihnen wie authentische Begegnungen vorkommen. Die anerkannte Schweizer Autorin Evelyn Elsaesser-Valarino gibt einen Überblick über den Stand der internationalen Forschung zu sogenannten Nachtodkontakten.
Auch in der Trauertherapie können Begegnungen mit Verstorbenen zum Thema werden. Das IADC, die induzierte Nachtod-Kommunikation, begünstigt das Auftreten spontaner Begegnungen mit Verstorbenen. Die Diplom-Psychologin Juliane Grodhues berichtet über eigene Erfahrungen mit dem IADC in ihrer therapeutischen Arbeit mit Trauernden.
Der Leiter der parapsychologischen Beratungsstelle in Freiburg Dr. Walter von Loucadou schreibt über Paranormale Erfahrungen im Umfeld des Sterbens und fragt: Beweisen sie das Überleben der Seele?

Weitere Beiträge:
– Nachtodbegegnungen und ihre Bedeutung für unser Weltbild (Günter Ewald)
– Ein neuer Ansatz in der Trauerarbeit (Roland Kachler)
– Begegnungen mit Verstorbenen in Träumen? (Joachim Nicolay)
– Sterbebettvisionen (Maritta Sallinger-Nolte)
– Die spirituelle Seite des Menschen (Joachim Nicolay)

Der Band enthält zahlreiche Berichte und Gespräche mit Betroffenen.