Rückkehr vom Licht
Die Auswirkungen von Nahtoderfahrungen auf Betroffene und Angehörige
311 Seiten, kartoniert, 22 cm
1. Auflage 2012
Santiago Verlag, Goch
ISBN / Code: 978-3-937212-48-7

18,- €

 
       
1977 war P.M.H. Atwater innerhalb von drei Monaten dreimal klinisch tot. Wie Millionen anderer Menschen hatte auch sie währenddessen Nahtoderfahrungen (NTE), die ihr Leben völlig veränderten. In den folgenden Monaten begann ein Entwicklungsprozess, der so tiefgreifend war wie die NTE selbst und der ihr Leben, ihre Einstellungen und ihr Verhalten revolutionierten.
Da sie anfangs weder Helfer fand, die ihr hätten erklären können, was eine Nahtoderfahrung eigentlich ist, noch welche, die ihr bei der Rückkehr ins „normale Leben“, besonders in Phasen der Traurigkeit und Verwirrung mit Rat und Tat zur Seite gestanden hätten, befragte und interviewte sie tausende anderer Menschen, die sich in derselben Situation wie sie befanden. Um die so gewonnenen Erfahrungen weiterzugeben, schrieb sie schließlich dieses Buch.
In den USA ist die Originalausgabe längst ein Klassiker und wird in Krankenhäusern von Ärzten, Pflegepersonal und Seelsorgern wie auch von Psychotherapeuten und Lebensberatern als „Erste Hilfe“ nach einer NTE empfohlen.
P. M .H. Atwater ist nach mehreren eigenen Nahtoderfahrungen eine international bekannte Autorität auf diesem Gebiet. Seit 1978 schrieb sie darüber acht Bücher, darunter Beyond the Light, Future Memory und zuletzt We live Forever, nachdem sie mehr als 4.000 Menschen mit einer ähnlichen Erfahrungen interviewt hatte.
Zwei Mal sprach sie vor der Versammlung der Vereinten Nationen. Sie gibt Seminare und hält weltweit Vorträge. P.M.H. Atwater lebt in den USA.