Nahtoderfahrungen und Religion
Beiträge aus Theologie, Philosophie und Medizin
Tagungsband 2013/2014 des Netzwerk Nahtoderfahrung e.V.
252 Seiten, kartoniert, 22 cm
1. Auflage 2015
Santiago Verlag, Goch
ISBN / Code: 978-3-937212-60-9

20,- €

 
       
Neue Forschungsergebnisse unterstreichen den Stellenwert von Nahtoderfahrungen.
Das zeigt der Beitrag von Torsten Passie in diesem Band. Prof. Passie ist ein international anerkannter Experte für ekstatische Erlebnisse, die durch Medikamente hervorgerufen werden. Er stellt die Nahtoderfahrung als Prototyp ekstatischer Erfahrungen vor.
In den weiteren Beiträgen des Buches wird die Schnittstelle zwischen Religion und Nahtoderfahrungen beleuchtet:
• In welchem Verhältnis stehen Nahtoderfahrungen zum christlichen Glauben?
• Wie sahen Nahtoderfahrungen im Mittelalter aus?
• Welche Parallelen gibt es im Tibetischen Totenbuch?
• Lassen sich Erkenntnisse für das Religionsverständnis gewinnen?

Inhaltsverzeichnis
Tarik El-Kabbani: Ein Nahtoderlebnis am 1. 9. 2010
Wennemar Schweer: Todesnäheerfahrungen und christlicher Glaube – Versuch einer Verhältnisbestimmung
Sabine Bobert: Nahtoderfahrungen im christlichen Mittelalter
Joachim Nicolay: Die verdrängte Seite des Glaubens – Nahtoderfahrung und Religion bei Eckart Wiesenhütter
Birgit Hegewald: Wenn die Seele den Körper verlässt – Das Tibetische Totenbuch
Eckart Ruschmann: NTE – religiöse und / oder spirituelle Erfahrungen? Philosophische Überlegungen zum Deutungshintergrund
Regine Kather: Formen und Inhalte religiöser Erfahrungen. Ein Vergleich zwischen Mystik und Nahtoderfahrungen
Joachim Nicolay: Kein Platz für Gott? – Die Wissenschaft und das Rätsel der Transzendenz