Nicht die Droge ist's, sondern der Mensch
Wir sind alle süchtig
128 Seiten, kartoniert, 22 cm
Neuauflage 2009
Santiago Verlag, Goch
ISBN / Code: 978-3-937212-34-0

10,- €

 
       
Drogen machen nicht süchtig. Alkohol verursacht nicht den sogenannten Alkoholismus. Es geht um das Programm, das wir in uns haben und das geändert werden muss.Viele Menschen leiden an einem schrecklichen Mangel. Sie sind nicht mit den notwendigen Erfahrungen ausgestattet worden, um sich dem Leben zu stellen und um das zu finden, was Sattwerden und Fülle verspricht: Spirituelle Erfahrung und menschliche Nähe. Schon C.G. Jung hatte erkannt: Spiritus contra Spiritum! Nur der Geist, das geistig spirituelle, vermag den Wein-Geist zu besiegen. Den Weg dahin zeigen sowohl das Zwölf-Schritte-Programm der Anonymen Alkoholiker als auch das Bad Herrenalber Modell nach Dr. Walther H. Lechler. Doch es sind nicht immer nur die Anderen - auch wenn wir mit uns selbst ehrlich sind, erkennen wir: Wir sind alle süchtig.

Aus dem Inhalt:
Walther H. Lechler: Nicht die Droge ist´s, sondern der Mensch
Walther H. Lechler: Wir sind alle süchtig
W. Seidenwerth: Rückfälle und menschliche Natur
Ambros Wehrli: Behandlungskonzepte für Drogensüchtige (Briefwechsel)
Karl A. Geck: Suchtgesellschaft kurz vor dem Entzug
Karl M.: Münchhausen lässt grüssen