Was wir aus Nahtoderfahrungen für das Leben gewinnen
Der Lebensrückblick als ultimatives Lerninstrument
260 Seiten, kartoniert, 22 cm
1. Auflage 2009
Santiago Verlag, Goch
ISBN / Code: 978-3-937212-28-9

20,- €

 
       
„Es gibt bereits Millionen von Menschen, die eine Nahtoderfahrung (NTE) gehabt haben. Aber noch weit mehr Menschen, die sich mittlerweile für dieses Thema interessieren, fehlt die entsprechende eigene Erfahrung. Wo ist die Literatur, die sich an den Wissensdurst der Nicht-Erfahrenen wendet, damit auch sie davon lernen und profitieren können? Schließlich werden die meisten von uns nie eigene NTE erleben, aber mit Sicherheit können wir alle von jenen lernen, denen welche zuteil wurden. Es ist eine Ironie, dass wir mittlerweile über eine Menge an Literatur zu NTE verfügen, doch nur sehr wenige Versuche unternommen haben, all dieses Wissen für das alltägliche Leben und für all die Menschen, die selbst nie solche Erfahrungen hatten, fruchtbar zu machen.“

Die Lehren aus einer Nahtoderfahrung, speziell aus der Phase des Lebensrückblicks, können sich beim Leser wie ein »gutartiger Virus« verhalten, der positive Wirkungen auf Einstellungen und Verhalten auslöst, die jenen ähneln, welche von Nahtod Erfahrenen selbst berichtet werden.
In diesem Buch zeigen zahlreiche Fallbeispiele, wie der Lebensrückblick den größten Lerneffekt bewirkt und damit die Forderung erfüllt, dieses Wissen für das alltägliche Leben und für all die Menschen fruchtbar zu machen, die selbst nie solche Erfahrungen hatten.